Benefizkonzert „Lauter Leise Töne“

Jugendeinrichtung Schloss Stutensee
Schloss
76297
Stutensee
Open-Air, vor dem Schloss Stutensee

Anlässlich unseres 100-jährigen Jubiläums gastiert das Benefizkonzert mit dem bezeichnenden Namen „Lauter Leise Töne“ erstmals in Stutensee. „Lauter Leise Töne“ fand am Mittwoch, den 17. Juli, zum achten Mal statt und setzte somit seine Erfolgsserie in Kooperation mit unserer Jugendeinrichtung fort.

Auf die Besucher wartete ein stimmungsvoller Abend mit verschiedenen musikalischen Klängen in einer sommerlichen Atmosphäre vor dem Schloss Stutensee. Die Seán Treacy Band, bekannt als eine der populärsten Coverbands in der Region, begleitete den Abend über verschiedene Solisten aus der lokalen und überregionalen Musikszene. Darunter fand sich als Topact der Mitbegründer der SÖHNE MANNHEIMS, ROLF STAHLHOFEN, wieder. Er gilt als einer der besten deutschsprachigen Soulmusiker der Republik. Als Überraschung hatte Rolf Stahlhofen noch den besonders in der Rhein-Main-Ebene um Frankfurt bekannten Newcomer GASTONE dabei, der für einen erfrischenden Mix aus Pop, Polka und Balkan-Ska steht. Erstmals war auch OLIVER HEYDENREICH von „THE FLAMES“ dabei. Besonders mit ihrem Hit „Everytime“ brachte er das Publikum zum Mitsingen und Tanzen. 

Regionaler wurde es dann, als der Allrounder und Badener des Jahres 2018, GUNZI HEIL, die Bühne betrat. Er begeisterte das Publikum durch sein unvergleichliches Programm aus Comedy und Musik, wobei er die Besucher aus Spöck, Staffort, Friedrichstal und Umgebung spontan auf die Schippe nahm. Als weiterer Karlsruher folgte JUSTIN NOVA. Mit der Gitarre in der Hand und Rock´n´Roll im Blut interpretierte er Rock- und Reggae-Klassiker, wie "Could you beloved" von Bob Marley so kreativ und versprühte damit gute Laune wie kein anderer. Für irische Klänge sorgten an dem Abend die KRUSTY MOORS mit Frontmann und Karlsruher Kult-Pub-Besitzer PAUL BURKE. Mit einer Mischung aus traditionellen irischen Liedern und eigenen Songs entführten sie die Besucher in die Straßen Dublins. Energie pur war schließlich DANIELA KONZ, die als DANNY AND THE BOY ganz neue Klänge anschlug. Sie rockt normalerweise mit ihrer Band „Danny and the Boys“ die Karlsruher Bühnen, doch an diesem Abend zeigte sie mit ihrem Gitarristen ihre akustische Seite und gab Cover-Klassiker, wie „Jolene“ oder „Because the Night“, zum Besten.

So standen wahre Musik-Ikonen aus Karlsruhe und Umgebung vereint auf einer Bühne, spielten ihre eigenen Hits sowie Cover-Klassiker und präsentierten ein vielfältiges und vor allem überraschendes Programm. Das Ganze wurde als i-Tüpfelchen von THOMAS BROCKMANN, Moderator des Radiosenders „die neue Welle“, moderiert.

„Lauter Leise Töne“ ist ein Charity-Konzept, das 2019 von der Stadt Stutensee mit der Schirmherrschaft sowie von vielen weiteren regionalen Partnern unterstützt wurde. Der Reinerlös des Abends ging an den Verein KINDERMUSICAL RABATZ IN BÜCHIG für das Kooperationsprojekt mit unserer Einrichtung, um noch mehr Teilhabe und Gemeinschaft sowie Austausch zwischen unseren Kindern und den Kindern aus der Nachbarschaft zu schaffen. Neben einem freiwilligen Eintritt, spendeten die Besucher auch mit dem Verzehr an den Ständen, denn ein Teil des Umsatzes gaben die Partner als Spende weiter. So kam ein Reinerlös von 1000 Euro zusammen.

Damit brachte das Benefizkonzert „musikalische Highlights“ und „Gutes tun“ in Einklang.